Sardinien: alle Seiten eines Familienurlaubs

Sardinien hat mindestens zwei Gesichter: eines, das in die Augen derer blickt, die das Festland verlassen, um die Lichter des Nachtlebens zu suchen, das andere, das in die Ohren derer flüstert, die sich nichts Schöneres vorstellen können, als sich auf einem ruhigen Strand auszustrecken und den Geräuschen des Meeres zu lauschen. Aber es gibt noch viel mehr. Die prähistorischen Turmbauten sind eine unwiderstehliche Verlockung für alle Geschichtsliebhaber, die abwechslungsreiche und überraschende Vegetation hingegen enttäuscht keinen Wanderer, der sich mit einer unglaublichen Vielseitigkeit der Landschaft konfrontiert sieht, vom schroffen Gennargentu Gebirge bis zu den langgestreckten Hängen, die sanft zum Wasser, den Häfen und zu den Buchten entlang der Küste abfallen.

Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kinder in Sardinien

Alle in den Waggon

Ein kleiner Zug durchquert die unverfälschten Landschaften, die das wilde und grüne Herz Sardiniens verkörpern. Es scheint man betritt eine Märchenwelt, die bei der Ausfahrt aus dem x-ten Tunnel eine Überraschung nach der anderen verspricht…

Gelb wie ein U-Boot

In Golfo Aranci wird der Traum zu tauchen ohne sich auch nur die Zehen nass zu machen, an Bord eines U-Boots, wie jenem von Steve Zissou, Wirklichkeit. Die Meeresbewohner ziehen vor den Bullaugen des Yellow Submarine vorbei, das auch einen Stopp im MuMart vorsieht, das erste Museum für moderne Kunst unter dem Meeresspiegel.

Eine unerschöpfliche Quelle an Überraschungen

Der geo-mineralische Park von Sulcis Iglesiente, UNESCO-Weltkulturerbe, bietet geführte Besichtigungen in die Welt des Bergbaus, der jahrelang einer der Wirtschaftsmotoren für Sardinien war. Die Pfade führen in die Stollen hinein und am Meer wieder heraus und zeigen so die beiden Seiten einer unendlichen Insel.

Delfine, nichts als Delfine

Viele Boote fahren mit den Touristen aufs Meer hinaus, um die Meeresspezies zu begrüßen, die im Wasser Sardiniens schwimmen. Insbesondere die Delfine scheinen sich sehr auf den Besuch der kleinen Meeresforscher zu freuen….

Ein Canyon der bellt, beißt nicht

Nur wenige Schritte von den wunderschönen Stränden des Golfs von Orosei entfernt, scheint das Land Oberhand über das kristallklare Wasser zu gewinnen, als wolle es beweisen, dass sich auch die Felsen herausputzen können. Trekking-Begeisterte und alle, die die Natur in ihrer rauesten Form lieben, dürfen sich einen Besuch als kleiner Indiana Jones im Gorroppu, einem der größten Canyons Europas, nicht entgehen lassen.

Kulinarische Spezialitäten auf Sardinien

Spanferkel für die ganze Familie

Es ist eigenartig, dass eines der berühmtesten Gerichte einer Region, die vollständig vom Meer umgeben ist, das Spanferkel ist, das sich mit dem frischen Fisch und dem Fladenbrot Carasau, den Titel sardische Spezialität par excellence teilt. Die klassische Zubereitung – gegrillt und auf langen Korktabletts mit einem Myrtenzweig verziert serviert – erinnert an große Familienfeste mit langen Tischen im Freien, umgeben von einer Landschaft, die sich im Wasser mit seinen unzähligen Blauschattierungen verliert.