Vieste

Vieste ist ein kleiner Fischerort direkt am Adriatischen Meer, der auf eine weit in die Zeit zurückreichende Geschichte blickt. Der Ort besticht durch die Schönheit seiner Strände und die unberührte und für den Gargano typische Vegetation. Die vom azurblauen Meer umspülten herrlichen Buchten sind ideal für Familien, denn sie sind weitläufig, behaglich, niemals überfüllt, und der sandige Meeresboden fällt sanft ab.

In dem auf das Mittelalter zurückgehenden historischen Ortskern machen die vielen weiß getünchten Häuser auf sich aufmerksam, einige davon thronen hoch über dem Meer. Unzählige kleine Gassen führen zum Kastell von Friedrich II, wo man einen unvergleichlichen Blick auf den „Pizzomunno” genießt, einen 25 m hohen Kalkfelsen, der zum Sinnbild von Vieste geworden ist. Sehr stimmungsvoll in der Altstadt auch die Kathedrale mit ihrem imposanten Glockenturm. Vom historischen Vieste zeugen eine archäologische Ausgrabungsstätte und de frühchristlichen Begräbnisstätten „La Salata”, in der Nähe des Meeres.