Rimini: nicht nur Spaß und Lichtermeer

Rimini zählt zweifellos zu den klassischen nächtlichen Unterhaltungshochburgen der adriatischen Küste, ist aber auch ein idealer Ort für alle, die einen ruhigen Urlaub verbringen wollen, bei Spaziergängen an der 15 Kilometer langen Strandpromenade und auf historischen, gastronomischen und kulturellen Themenpfaden. Die 250 Strandbäder, die Thermen, die Vergnügungsparks, das Stadtmuseum, Denkmäler wie der Augustusbogen und die Tiberbrücke verkörpern die Visitenkarte, die diese Stadt mit ihren tausend Gesichtern jedem Besucher an ihren Pforten aushändigt. Ihr ganz spezieller Reiz kommt im eindrucksvollen Grand Hotel, das durch Fellini Unsterblichkeit erlangt hat – und in ihrer außergewöhnlichen Vitalität zum Ausdruck, die Rimini zu einer Kreativwerkstätte macht.