Bibbona: das Tyrrhenische Meer im Zeichen der blauen Flagge

Mit einem Stammbaum, der auf die Zeit der Etrusker zurückgeht, ist Bibbona – mit dem eingemeindeten Badeort Marina del Forte – eine der Gemeinschaften der Weinstraße La Strada del Vino e dell’Olio Costa degli Etruschi, die zur Verkostung von Erzeugnissen mit dem DOP-Gütesiegel einladen. Wunderschöne, goldgelbe Dünen prägen den 4 km langen Sandstrand, der sanft in das saubere Wasser des Tyrrhenischen Meeres abgleitet. Duftende Tomboli mediterraner Macchie zieren die Dünen, gleich so, als ob sie sich zum großen Tanz der Natur in Festtagskleidung geschwungen hätten, und laden zu sportlicher Betätigung, einem angenehmen Picknick mit den Kindern und, auf den Radwegen, zu einer Tour mit dem Rad oder dem Mountainbike ein.