Cesenatico: die „andere” Romagna für Familien und Sportler

Als symbolträchtiges Urlaubsziel für Familien und Sportler hebt sich Cesenatico ganz klar vom Urlaubskonzept „Vergnügen pur und nichts dahinter” ab, das viel zu lange schon das Image der Riviera Romagnola geprägt hat. Das Beispiel des von einem Genie wie Leonardo da Vinci entworfenen Kanalhafens dürfte ausreichen, um die Einzigartigkeit eines Ortes zu unterstreichen, der sich seit geraumer Zeit auf die Valorisierung des eigenen Kulturgutes und die Erweiterung seines Angebotes für alle Fans von Freiluftaktivitäten (insbesondere Radfahrer) und für Kinder (die hier ein sauberes Meer, breite Strände und vielerlei kreative Freizeitbeschäftigungen vorfinden) besonnen hat.