Marken: ein Urlaub aus anderen Zeiten

Auch die Ausländer, die früher in die tyrrhenische Küste investierten, haben bereits festgestellt, wie viel die Marken durch die Vielseitigkeit ihrer Landschaft zu bieten haben. Fern von der Hektik der großen Badeorte der Romagna, aber nicht so sehr, dass man vergessen könnte was Vergnügen bedeutet, fallen die bebauten Felder und wilden Hügel sanft zu einem sehr sauberen Meer hin ab, das kleine Dörfer und Sand- oder Kieselstrände umspült, die noch fest in der Tradition eines Urlaubs von damals verankert sind, als Liegestühle und Sonnenschirme noch Synonym für Erholung waren. Von Pesaro bis zur Provinz Ascoli überwachen wunderschöne mittelalterliche Dörfer von oben den gemächlichen Ablauf eines Urlaubs in den Marken.

Cosa fare con i bambini nelle Marche

Puppenhaus

In der Provinz Ascoli Piceno beherbergt das Barbie Museum eine Kollektion von über 700 Varianten der legendären Puppe, die zwischen 1958 und dem neuen Jahrtausend produziert wurden. Die Ausstellung zeigt auch den ersten Ken, dessen Haare noch aus Teppich hergestellt wurden.…

Zwischen adeligen Damen und Rittern

Es gibt nichts Besseres, um in die Atmosphäre der Burgen, der adeligen Damen und Ritter einzutauchen, als die Nationalgalerie der Marken, ein echtes Freiluftmuseum in Urbino. Sie befindet sich auf dem Gelände des Herzogspalasts und ist Ausgangspunkt für eine großartige Zeitreise.

Ein Museum im Zeichen der Pedale

In Fabriano, wo sich auch ein Papiermuseum befindet, öffnet das Fahrradmuseum der Fantasie die Pforten zu einer fernen Epoche, als es noch keine motorbetriebenen Maschinen gab und alle, vom Schuster bis zum Tierarzt, die Felder auf ihren bizarren Pedalfahrzeugen durchquerten.

Alles Wissenschaft

Das 2004 eröffnete Museum del Balì in Saltara, wenige Kilometer von Fano entfernt, bietet die Möglichkeit, auf vergnügliche und interaktive Weise Bekanntschaft mit der Welt der Wissenschaft zu schließen. Einziger Hinweis: Berühren Sie alles, was Sie mit den Fingern erreichen können.

Ein Höhlenabenteuer

Die Grotten von Frasassi sind nicht nur eine Reise in die entlegensten Höhlen der Natur, sondern auch ein echtes Abenteuer, mit unterirdischen Seen, Stalaktiten, Stalagmiten und authentischen, vom Wasser und der Zeit ausgehöhlten großen Hohlräumen.

Kulinarische Spezialitäten in den Marken

Ein Familienrezept

Die Vincisgrassi dürfen nicht mit der Lasagne verwechselt werden. Ihre Geschichte geht in die napoleonische Zeit zurück, als sie der Legende nach dem österreichischen General Windisch Graetz wegen seiner unermüdlichen Verteidigung der Stadt Ancona angeboten wurden. Jede Familie hütet ein geheimes Rezept dieses köstlichen, mit Parmesan gewürzten Nudelauflaufs mit Fleischfüllung.